REMS GmbH & Co. KG, Waiblingen

Nachhaltige Architektur für die Zukunft: Brückner Architekten gestalten das REMS GmbH & Co. KG Gebäude in Waiblingen

In einer Ära, in der die Anforderungen an Gebäude weit über das Funktionale hinausgehen, steht die Architektur vor der Herausforderung, innovative Wege zu finden. Das REMS GMBH & Co KG Gebäude in Waiblingen wird nicht nur den aktuellen Bedürfnissen gerecht, sondern setzt auch einen Meilenstein in puncto ökologischer, sozialer und ökonomischer Nachhaltigkeit.

Competition

Energieeffiziente Bauweisen

Das REMS GmbH & Co. KG Gebäude wird auf energieeffiziente Bauweisen und Technologien setzen. Passive Solararchitektur, die Nutzung erneuerbarer Energien wie Sonnenenergie und Geothermie sowie der Einsatz von Wärmedämmmaterialien werden den Energieverbrauch minimieren und die Lebenszykluskosten senken.

Nachhaltigkeit als gestaltungsprinzip

Grundlegende Strategien für „Green Building“

Eine Schlüsselstrategie beim Bau des REMS GmbH & Co. KG Gebäudes ist die Auswahl umweltverträglicher Materialien mit geringem Ressourcenverbrauch. Recyclingfähigkeit, lokale Verfügbarkeit und minimale Umweltbelastung sind dabei zentral. Holz aus nachhaltiger Forstwirtschaft, recycelte Materialien nach dem Cradle-to-Cradle-Prinzip und andere ökologisch verträgliche Baustoffe werden eingesetzt, um den ökologischen Fußabdruck zu reduzieren und eine Kreislaufwirtschaft zu fördern.

Nachhaltigkeit als Gestaltungsprinzip: Brückner Architekten München legt besonderen Wert auf Nachhaltigkeit bei der Gestaltung. Durch frühzeitige Beratung werden Holzbauweise, Fassadenbegrünung, Regenwassermanagement und Geothermie aktiv in die Entwurfsphase integriert. Der Entwurf für das REMS GmbH & Co. KG Gebäude sieht die Minimierung versiegelter Flächen und eine intensive Begrünung im Außenbereich vor. Diese kompakte Bauweise fördert Effizienz, reduziert den Flächenverbrauch und minimiert Infrastrukturkosten.

Holistisches und Interdisziplinäres Herangehen: Nachhaltiges Bauen erfordert ein holistisches und interdisziplinäres Herangehen, das ökologische, ökonomische und soziale Aspekte gleichermaßen berücksichtigt. Das Ziel ist es, Gebäude zu schaffen, die nicht nur den Bedürfnissen der Gegenwart entsprechen, sondern auch den Herausforderungen der Zukunft gewachsen sind.

Ort:
Waiblingen

Status:
Competition

aUFTRAGGEBER:
REMS GMBH & Co KG

Planung:
seit 2023

BGF:
45.000 QM

Nutzung:
lOGISTIKGEBÄUDE

BESONDERHEITEN:

Das REMS Gebäude in Waiblingen verkörpert nicht nur zeitgemäße Architektur, sondern auch das Engagement für eine nachhaltige Zukunft. Durch die Verbindung von Ästhetik, Effizienz und ökologischer Verantwortung setzt dieses Projekt Maßstäbe für die Baubranche und geht als Vorreiter einer innovativen und nachhaltigen Architektur in die Zukunft.

PROJEKT-Status

Karriere:

Bleiben Sie auf dem Laufenden