Gaszählerwerkstätte, München

UMBAU UND SANIERUNG
DER EHEMALIGEN GASZÄHLERWERKSTÄTTE

Die ehemalige Gaszählerprüfwerkstätte wurde im Jahr 1907 errichtet  und ist das letzte erhaltene Gebäude aus dieser Zeit auf dem Gelände der Stadtwerke München. Es steht heute unter Denkmalschutz.

CHARAKTER ERHALTEN, MODERNE INTEGRIEREN.

Die Aufgabe lautete, das historische Gebäude in ein modernes Konferenz- und Veranstaltungszentrum zu verwandeln. Die Eingriffe und Änderungen an der Gaszählerprüfwerkstätte, um in dieser eine neue und zeitgemäße Nutzung unterzubringen, sollten in Beachtung des Denkmalschutzes behutsam umgesetzt werden.

Erhaltenes Erbe, Moderne erleben

Im Jahr 2008 brachte Brückner Architekten die ehemalige Gaszählerwerkstätte durch Sanierung auf den modernen Stand der Technik und erhielt dabei den Charme des 1907 erbauten Gebäudes. Der filigrane Kustermanndachstuhl konnte vollständig im Originalzustand erhalten werden. Die erforderlichen Nachweise wurden auf Grundlage der aktuellen Normengeneration geführt. Alle Eingriffe am Bestand wurden in enger Abstimmung mit dem Landesamt für Denkmalpflege umgesetzt.

 

Im Jahr 2008 brachte Brückner Architekten die ehemalige Gaszählerwerkstätte durch Sanierung auf den modernen Stand der Technik und erhielt dabei den Charme des 1907 erbauten Gebäudes. Der filigrane 

Algorithmen zur optimalen Erfüllung der Ansprüche

Completed

Die neue Ära: Konferenzen und Veranstaltungen in historischem Ambiente

Es entstanden mehrere Konferenzräume und zwei Veranstaltungsräume mit Platz für bis zu 500 Personen. Für ein Höchstmaß an Flexibilität sorgen mobile Trennwände im Erdgeschoss und Obergeschoss.

Ein Ort, der Geschichte atmet und Zukunft gestaltet

Die Sanierung durch Brückner Architekten hat die ehemalige Gaszählerwerkstätte erfolgreich auf den modernen Stand der Technik gebracht, wobei gleichzeitig der Charme des im Jahr 1907 erbauten Gebäudes bewahrt wurde. Die ehemalige Gaszählerprüfwerkstätte wurde im Jahr 1907 errichtet und ist heute zusammen mit dem Wasserturm das letzte erhaltene Gebäude aus dem historischem Ensemble. Es steht heute unter Denkmalschutz.

Sie sehen gerade einen Platzhalterinhalt von Vimeo. Um auf den eigentlichen Inhalt zuzugreifen, klicken Sie auf die Schaltfläche unten. Bitte beachten Sie, dass dabei Daten an Drittanbieter weitergegeben werden.

Mehr Informationen

Unser Fachgebiet liegt im nachhaltigen Umbau und der Sanierung von Bestandsgebäuden! Angesichts der über 19 Millionen bestehenden Gebäude in Deutschland ist klar: Die Zukunft des Bauens wird maßgeblich durch den Bestand geprägt sein. Wir sind davon überzeugt, dass bestehende Gebäude immense Potenziale bieten, wenn sie durch gezielte Anpassungen sowohl energetisch als auch funktional und gestalterisch überzeugen können. Umbau und Sanierung bedeuten für uns nicht, sich mit den Einschränkungen des Bestands zufrieden zu geben. Vielmehr betrachten wir sie als Chance, mit einem deutlich geringeren Ressourceneinsatz die Qualitäten eines Neubaus zu realisieren – und das sowohl funktional, technisch als auch gestalterisch. Diese Vorgehensweise ist in der Regel deutlich kostengünstiger als Rück- und Neubauoptionen.

Ort:
München

Status:
Completed

aUFTRAGGEBER:
Stadtwerke München 

BGF:
1.600 QM

LEISTUNG:
Bauen im Bestand, Altbausanierung

Planung:
2010

Fertigstellung:
2012

PROJEKT-Status

Karriere:

Bleiben Sie auf dem Laufenden